Herzlich Willkommen auf der Seite des VfL-Heinsberg!

Mai 11, 2015

Taube-Hattrick bringt 3:2-Sieg gegen SV Brachthausen/Wirme


Im Derby gegen den SV Brachthausen/Wirme legte der VfL einen Blitzstart hin.

Kategorie: News
Erstellt von: PMuenker

Bereits in der 7. Minute brachte Basti Taube Heinsberg in Führung. Wenig später flankte David Braun von der linken Seite und Basti Taube köpfte das 2:0 (9.).

Im weiteren Spielverlauf versuchten die spielerisch unterlegenen Gastgeber immer wieder nach Standards für Gefahr zu sorgen. Christian Bertram konnte einen Freistoß vom rechten Sechzehnereck zum Anschlusstreffer vor der Halbzeit verwerten (37.).

Nach der Halbzeit gelang es den Heinsbergern nicht den Vorsprung auszubauen. Es wurden beste Torchancen ausgelassen. Brachthausen witterte immer die Chance auf den Ausgleich und blieb bei Freistößen und Ecken stets gefährlich.

Erst in der 88. Minute sorgte Basti Taube mit seinem dritten Treffer für die vermeintliche Entscheidung.

Im Gegenzug kam Brachthausen durch Marco Jung aus abseitsverdächtiger Position zum erneuten Anschlusstreffer (89.) aus Sicht der Gastgeber.

Schiedsrichter Aycan Güldiken ließ vier Minuten nachspielen. Danach stand der VfL Heinsberg als Sieger fest. Insgesamt verdient,  aber auch etwas glücklich, denn die knappe Führung wackelte  bei der ein oder anderen Aktion der Brachthauser.  Mit konsequenterer Chancenverwertung hätte man den Sack schon in Halbzeit eins zumachen müssen.

Am Sonntag den 17.05. spielt der VfL um 15 Uhr in der VfL-Arena gegen den SV Oberelspe.