Herzlich Willkommen auf der Seite des VfL-Heinsberg!

Okt 8, 2018

Flutlichtspiel gegen Oberelspe endet mit deutlichem Ergebnis


Am Donnerstag den 4.10. spielte unsere erste Mannschaft zu Hause im Waldstadion gegen den Gast aus Oberelspe. Das Spiel wurde, aufgrund des Wildschweingrillens am darauffolgenden Samstagabend, vorgezogen. Auf diesem Weg auch nochmal ein herzliches Dankeschön an den SV Oberelspe für die Verlegung.

Kategorie: News
Erstellt von: PMuenker

Pünktlich um 19:30 Uhr wurde die Partie vom Unparteiischen vor den Augen von 80 zahlenden Zuschauern angepfiffen. Unsere Jungs begannen von der ersten Sekunde an druckvoll und drängten dadurch den Gast aus Oberelspe weit in die eigene Hälfte. Durch schöne und schnelle Kombinationen durch die Mitte auf die Außen, sowie durch präzise gespielte Diagonalbälle, gelang es gefährlich vor das Tor des Gegners zu kommen. In der 13. Minute konnte Marvin Büdenbender an der Strafraumgrenze nur noch durch ein Foulspiel vom Ball getrennt werden – der darauf fällige Freistoß konnte dann von unserem Kapitän Henrik Kordes mit einem strammen Schuss unten links im Tor versenkt werden. Nur drei Minuten später konnte sich Awil Abdi für seine gute Leistung in den vergangenen Spielen, in denen er diverse Tore vorbereitet hat, selbst belohnen und erhöhte in Minute 16´ auf 2:0. Bedingt durch einen Ballbesitz von annähernd 70 Prozent und eine hoch stehende Defensive erarbeitete sich unser Team immer wieder gefährliche Torchancen, sodass Marvin Büdenbender in der 25. Spielminute das Spielgerät im Tor, des bis dato chancenlosen Gastes, versenken konnte. Kurz vor der Halbzeit belohnte sich dann Jonny Schöttes für seine hohe Laufbereitschaft und das frühe anlaufen des Gegners durch ein Tor zum 4:0.

Nach dem Seitenwechsel wurde einen Gang zurückgeschaltet, ohne jedoch das Spiel auch nur für eine Sekunde aus der Hand zu geben. Der Ball wurde lange in den eigenen Reihen gehalten, über die Defensive wurde der Ball immer wieder von der einen zur anderen Seite gespielt um eine Lücke in das Spielsystem des tief stehenden Gegners zu reißen. Es dauerte dann bis in die 69. Minute bis unser Neuzugang Hannes Zimmer, der nur wenige Minuten zuvor eingewechselt wurde, auf 5:0 erhöhte. Den Schlusspunkt unter die Partie setzte dann erneut Jonny Schöttes in der 90 Minuten zum hoch verdienten Endstand von 6:0.

Zusammengefasst ein recht engagierter Auftritt unseres Teams, die auch nach dem 7. Spiel keinen Punktverlust hinnehmen mussten und mit einem Torverhältnis von 37:4 und 21 Punkten an der Tabellenspitze der Kreisliga C1 stehen.

Am morgigen Samstag spielt dann unsere 2. Mannschaft um 13 Uhr gegen die Reserve der SG Finnentrop/Bamenohl. Im Anschluss daran findet um 16 Uhr das Spiel unserer Damenmannschaft statt. Den Abschluss des Fußballtages bildet dann das große Wildschweingrillen, zudem die Sportfreunde Albaum alle recht herzlichen einladen wollen.

Quelle: sf-albaum.de