Verdienter Auswärtssieg im Derby gegen Brachthausen

Bei “Fritz-Walter-Wetter” spielte unsere Erste am Sonntag gegen den SV Brachthausen-Wirme. In einer zerfahrenen Anfangsphase, die von intensiven Zweikämpfen auf beiden Seiten geprägt war, hatte die SG Albaum/Heinsberg ein leichtes optisches Übergewicht.

Bei schwierigen äußeren Bedingungen bekamen die Zuschauer keinen fußballerischen Leckerbissen zu sehen, sondern eher ein Spiel das von Kampf und Laufintensität geprägt wurde.

Abgesehen von einem Pfostentreffer und zwei weiteren Abschüssen, die knapp das Tor der Heimmannschaft verfehlten, kam die SG in der ersten Halbzeit zu selten strukturiert vor das gegnerische Gehäuse. Dennoch wirkten unsere Angriffe insgesamt gefährlicher als jene des SVB. 

Den zweiten Spielabschnitt gingen wir deutlich energischer an und zwangen den SV Brachthausen-Wirme mehr und mehr zu einem unkontrollierten Spielaufbau. Im Gegensatz zum ersten Durchgang wurde die Devise, bei dem nassen Geläuf früher den Abschluss zu suchen und den Ball nicht ins Tor “tragen” zu wollen, besser umgesetzt.

Nach einer scharfen Hereingabe von Chrissi Schwermer konnte SVB- Verteidiger Daniel Guder nicht mehr schnell genug reagieren und bugsierte den Ball ins eigene Netz (58. Minute). Fünf Minuten später konnte Marvin Büdenbender bei seinem Comeback nach langer Verletzungspause einen Abpraller des Brachtser Keepers zur 2:0-Führung (63.) verwerten. Der Spielstand war zu diesem Zeitpunkt aufgrund einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit vollkommen verdient. Den Schlusspunkt setzte ebenfalls Marvin Büdenbender, der einen gut ausgespielten Konter vollendete (71.). Kurz vor Spielende verweigerte der Schiedsrichter wegen angeblichen Handspiels den vermeintlichen 4:0-Treffer.

Die Aufstellung der SG:

Grobbel – Zimmer, Kordes, Bals (78. Münker), Schmidt – Arndt, Autsch, Schauerte (83. Amzehnhoff), Schwermer, West (51. Büdenbender) – Sellmann

Bereits am Sonntag gehen die Derby-Wochen weiter. Dann ist der SV Rahrbachtal um 15.00 Uhr zu Gast in Albaum. Unterstützt unsere Mannschaft bei diesem sicherlich schweren Spiel!

Quelle: sf-albaum.de [PS]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.