Arbeitssieg gegen Kirchhundems Reserve

Nach 90 insgesamt zerfahrenen Spielminuten stand ein 2:0 Heimsieg für unsere Erste zu Buche, der zwar verdient, aber hart erkämpft war. In der ersten Viertelstunde gelang uns ein guter Start in die Partie und ein deutliches spielerisches Übergewicht. Doch wie bereits in den Wochen zuvor vergaben wir teilweise leichtfertig mehrere gute Torchancen. Entweder scheiterten unsere Jungs am gut aufgelegten Gästekeeper oder an der eigenen Ungenauigkeit im Abschluss. Zu allem Überfluss verweigerte uns der Schiedsrichter einen klaren Strafstoß und ein (reguläres) Tor in der ersten Halbzeit.

Eine der vielen Torchancen in der 1. Halbzeit

So ging es nach eher schwachen ersten 45 Spielminuten mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Nach der Pause übernahmen wir zwar sofort wieder die Spielkontrolle, aber die Zuschauer merkten, dass es unserer Mannschaft heute schwerfiel, klare Kombinationen zu zeigen. Nach einem starken Schnittstellenpass von Awil Abdi gelang uns aber nach einer guten Stunde die verdiente Führung. Doch auch danach wurden teilweise klarste Torchancen vergeben und unnötige Fehlpässe gespielt. In der 89. Minute sorgte Janik Schmidt nach einem Konter für die Entscheidung.

Fazit: Verdienter Sieg, aber mit einigen spielerischen Schwächen am heutigen Tage.

Ein Gedanke zu „Arbeitssieg gegen Kirchhundems Reserve

  • 6. Mai 2019 um 19:09
    Permalink

    Herzlichen Glückwunschzu Eurer neuen Internetseite,toll gestaltet.
    Lese jede Woche die Ergebnisse , unter Fussballergebnisse Kreis Olpesieht ,sehen sehr positiv aus.
    Die Damenmannschaft wohl auf dem besten Weg zum Aufstieg,muß
    ich mir unbedingt mal anschauen.
    Ich habe damals noch auf dem Platz über der Vogelstange gespielt…….
    Gratulation aber auch an die Macher ,wie Vorstand etc. Ohne die läuft es
    garnicht.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.