Herzlich Willkommen auf der Seite des VfL-Heinsberg!

Sep 22, 2016

Pokalspiel 3. Runde gegen Landesligisten RW Hünsborn


Do 22.09.2016 19 Uhr SG Albaum/Heinsberg 1 - RW Hünsborn 1 auf dem Sportplatz Heinsberg

Endergebnis: 0:1

 

Kategorie: News
Erstellt von: M.Kleffmann

Hünsborn zieht nach einem knappen, aber über 90 min verdienten Sieg in die nächste Pokalrunde.

In einem fairen Spiel sahen die Zuschauer in der 1. Halbzeit eine beherzt  mitspielende SG A/H, die 2 Großchanchen nicht nutzen konnte: Einmal Marvin Büdenbender in der 23. Min, der allein vor dem Hünsborner Torwart auftauchte und ihn nicht überwinden konnte; zum anderen Christian Hebbeker in der 27. Min, dessen Kopfball der  gegnerische Torwart im Reflex auf der Linie abwehrte.

Natürlich hatte die Hünsborner mehrere Großchanchen, die sie aber nicht in Zählbares umsetzen konnten. Nur in der 25. Minute konnte der Kapitän der Hünsborner, Steffen Hatzfeld, einen abgewehrten Ball nutzen und unten links in Tor zum 0:1 einschießen.

In der 2. Halbzeit gewannen die Hünsborner mit hohem Tempo noch mehr Spielanteile, so dass die SG nur noch defensiv arbeiten konnte. Ab der 85. Minute wendete sich dann noch mal das Blatt, und unsere SG bekam Oberwasser, lautstark angefeuert von ca. 80 Zuschauern an der Seitenlinie. Letzlich blieb dieses Aufbäumen aber ohne Erfolg und man verlor die Partie knapp mit 0:1.

*****************************

Heute abend findet das Pokalspiel in der 3. Runde in Heinsberg statt: Unsere 1. Mannschaft trifft auf den 3. Klassen höher spielenden Favoriten Rot Weiss Hünsborn.

Alles andere als ein klarer Sieg für Hünsborn wäre eine riesig große Überraschung. Manchmal sind es gerade solche Spiele, bei denen man nichts zu verlieren hat, die den besonderen Reiz ausmachen.

Auch wenn es bei Hünsborn in der laufenden Meisterschaft besser laufen könnte, so darf man dies nicht als Maßstab nehmen. Zusätzlich hat diese Mannschaft den Westfalenligisten und Pokalsieger von 2016, den FC Lennestadt, in der 2. Pokalrunde mit 3:0 aus dem Wettbewerb geworfen.